Experte/-in in biomedizinischer Analytik und Labormanagement mit eidg. Diplom

Die Arbeit im Labor sagt Ihnen zu, allerdings möchten Sie in diesem Bereich noch mehr Verantwortung übernehmen? Dann empfiehlt es sich, die Höhere Fachprüfung zum/zur Experten/-in in biomedizinischer Analytik und Labormanagement anzusteuern. Als Fachperson sind Sie verantwortlich für den organisatorischen Ablauf des Labors. Sie sichern die Qualität der Analysen im Labor, verwalten die Laborkostenstelle und setzen sich für die korrekte Umsetzung der geltenden Gesetze und Leitlinien. Ausserdem sind Sie für die Einführung neuer Mitarbeitenden und die Ausbildung von angehenden biomedizinischen Analytikerinnen zuständig.

Voraussetzungen

  • Abschluss als diplomierte/-r biomedizinische/-r Analytiker/-in HF oder einen gleichwertigen Ausweis und
  • zwei Jahre Berufspraxis bei einem Beschäftigungsgrad von mindestens 75% in einem Labor Typ B oder C oder medizinischen Privatlabor oder in der medizinischen Forschung oder im Bereich der Ausbildung an einer höheren Fachschule in einem Bildungsgang biomedizinische Analytik.

Ausserdem werden drei weitere Jahre Berufspraxis im gewählten Fachbereich bei einem Beschäftigungsgrad von mindestens 75% oder vier Jahre bei einem Beschäftigungsgrad zwischen 50% und 75% verlangt.

Prüfung

Informationen zur Prüfung gibt es unter epsante.ch.

Arbeitsorte

  • Spitäler und Kliniken
  • Private und öffentliche Laboratorien
  • Industrie und Forschung

Bilderwelt